>>> Unser Statement zur Corona-Krise lest ihr hier <<<

Unser Schulungsablauf unter den aktuellen Hygienemassnahmen:

Wir möchten unsere Schulungen für alle Teilnehmer so unkompliziert wie bislang, aber so sicher, wie aktuell gefordert, gestalten. Dazu verweisen wir im Allgemeinen auf die Hygienemaßnahmen zum neuartige Coronavirus des Robert-Koch-Instituts.

In der HD ACADEMY bedeutet das im Wesentlichen:

  • Wir nehmen pro Schulung maximal 6 Teilnehmer auf, um den Sicherheitsabstand von 1,5 Meter zwischen jedem einzelnen sicher zu stellen. Jeder Teilnehmer kann trotzdem an seinem eigenen Arbeitsplatz wie gewohnt in der Software arbeiten und das vom Referenten Vorgetragenen direkt umsetzen.
  • Vor der Schulung bitten wir darum, sich die Hände mit dem bereit gestellten Desinfektionsmittel zu reinigen und die Hustenetikette einzuhalten (Husten, Niesen in die Ellenbeuge).
  • Wir bitten alle Teilnehmer, persönlichen Nahkontakte zu vermeiden (zum Beispiel Händeschütteln oder Umarmung zur Begrüßung).
  • Für jeden Teilnehmer liegt eine Schutzmaske am Platz. Wir bitten, diese während der kompletten Kursdauer zu tragen.
  • Die HD ACADEMY stellt für alle Kursteilnehmer verschlossene Getränkeflaschen und abgepackte Snacks bereit. Das Mittagessen wird von einem Lieferservice gebracht.
  • Bei unseren 2-tägigen Schulungen (Dimension 2, 3 und 6) müssen wir von dem üblichen gemeinsamen Restaurantbesuch am Freitagabend absehen. Wir übernehmen stattdessen die Kosten für eine Hotelübernachtung.

Wir bitten alle Personen, die grippeähnliche Symptome wie z. B. Fieber, Husten, infektbedingte Atemnot aufweisen oder innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem Coronavirus-Erkrankten hatten, von einem Besuch der HD ACADEMY abzusehen!

Abgesehen von den hier aufgeführten Punkten steht die digitale Zahntechnik im absoluten Vordergrund. Wir wünschen viel Spaß und freuen uns über jeden Teilnehmer!